Dieter Ramseier: Katalogdaten im Herbstsemester 2016

NameHerr Dr. Dieter Ramseier
Adresse
Institut für Integrative Biologie
ETH Zürich, CHN G 31.2
Universitätstrasse 16
8092 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 632 43 78
E-Maildieter.ramseier@env.ethz.ch
DepartementUmweltsystemwissenschaften
BeziehungDozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
551-1703-00LÖkologie anthropogen geprägter Standorte2 KP1VD. Ramseier
KurzbeschreibungDer Fokus liegt auf der Agrarökolgie und der Ökologie urbaner Standorte. Beide sind geprägt durch häufige Störungen, spezielle chemische Einflüsse und extreme klimatische Bedingungen. Bei urbanen Standorten herrschen ausserdem häufig schwierige edaphische Verhältnisse. Die Artenvielfalt und das Artenset variieren räumlich und zeitlich stärker als bei entsprechenden natürlichen Verhältnissen.
LernzielKenntnisse von Agrarökosystemen und urbanen Oekosytemen, deren Entstehung, Funktionen („ecosystem services“), Mechanismen und Bedeutung für den Erhalt der Biodiversität.
701-0320-00LSeminar für Bachelor-Studierende: Umweltbiologie Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 2 KP2SD. Ramseier
KurzbeschreibungIm Seminar vertiefen die Studierende ein Thema der Umweltbiologie (Ökologie, Evolution, Gesundheit). Sie suchen und lesen wissenschaftliche Artikel, strukturieren die Inhalte um Kernfragen, besprechen diese mit Fachpersonen, halten einen Vortrag und führen eine Diskussion. Dazu finden Kurse zur Literaturrecherche und Präsentationstechnik statt.
LernzielDie Studierende lernen:
- Artikel effizient in wissenschaftlichen Datenbanken zu suchen und zu lesen
- ein Thema anhand von Forschungsfragen zu strukturieren
- wissenschaftliche Inhalte klar zu präsentieren
- sich konstruktiv an wissenschaftlichen Diskussionen zu beteiligen
InhaltWoche 1: Wahl der Vortragsthemen und Tutoren
Woche 2 & 3: Einführung in Literatursuche
Woche 4: Kurs zu Präsentationstechnik
Wochen 1 - 7: Treffen mit Tutoren,Vorbereitung der Vorträge
Wochen 8 - 14: Vorträge und Diskussionen
SkriptWird an den Kurstagen abgegeben
701-1441-00LAlpine Ecology and Environments Information 2 KP2GS. Dietz, D. Ramseier
KurzbeschreibungThe online course ALPECOLe provides a global overview of the complex ecosystems of mountain regions, and of their great diversity of habitats and organisms. The course is interdisciplinary and the various approaches are designed to help understand the past, present and future of mountain ecosystems.
LernzielKnowledge of alpine environments worldwide and their ecology
InhaltThe online course is subdivided into
- 5 lessons on abiotic factors: geology, soils and their forming processes, climate, and disturbance factors
- 12 lessons on plants: diversity, patterns and processes, treelines, water & nutrients, carbon cycle, atmospheric influences, sexual and clonal reproduction, and one specific lesson on aquatic environments
- 5 lessons on animals: habitats and adaptations, origin of species, food ecology and impact of domestic livestock
- 3 lessons on landscape evolution: quarternary paleoenvironments, methods like radiocarbon dating, pollen records, dendrochronology, stable isotopes, and historical data
- 1 lesson on global change

Students can also follow a virtual walk through alpine areas where context-based information on alpine environments can be accessed. Moreover, all mayor alpine areas of the world can be selected on a map and then informative pictures of those landscapes and faunistic and floristic inhabitants will be shown.
Online exercises and tests allow to test the learned matter.
Voraussetzungen / BesonderesOnline course and seminar
Students prepare for the seminar by working through particular lessons. Each student has to present some special aspect of one lesson. The seminar contribution is part of the performance assessment.
Course language is English