Urs Brändle: Katalogdaten im Herbstsemester 2016

NameHerr Dr. Urs Brändle
Adresse
Dep. Umweltsystemwissenschaften
ETH Zürich, CHN H 42.2
Universitätstrasse 16
8092 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 632 87 80
E-Mailurs.braendle@env.ethz.ch
DepartementUmweltsystemwissenschaften
BeziehungDozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
151-0091-10LIngenieur Tools IV: Wissenschaftliches Schreiben Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Die Ingenieur-Tool-Kurse sind ausschliesslich für MAVT-Bachelor-Studierende.

Maximale Teilnehmerzahl: 50
0.4 KP1KU. Brändle, M. Paschke
KurzbeschreibungDen Teilnehmenden wird wissenschaftliches Schreiben als Kernkompetenz für die Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen vermittelt. Sie lernen wichtige Methoden und Werkzeuge kennen und wenden diese praktisch an: Eine Fragestellung eingrenzen, die notwendigen Informationen recherchieren und beurteilen, zitieren und paraphrasieren, den eigenen Text strukturiert planen und aufsetzen.
LernzielDie Studierenden können
- Ideen für einen Text unter Anwendung einfacher Techniken aus einer Fragestellung ableiten und strukturieren
- benötigte Quellen beschaffen, auf ihre Eignung und Vollständigkeit überprüfen, mit einem geeigneten Werkzeug organisieren und korrekt zitieren
- eine Lesetechnik für die Zusammenfassung eines Textes anwenden
- Plagiat, Zitat und Umschreibung in Texten aufgrund der erlernten Kriterien unterscheiden und fremde Inhalte korrekt zitieren oder paraphrasieren
- Informationen aus dem Internet korrekt verwenden und zitieren
- Fachtexte, die sich an verschiedene Zielgruppen wenden, planen und strukturiert aufsetzen
InhaltKURSPROGRAMM
1.Halbtag: Recherchieren und Lesen
(1) Auf Vorhandenem aufbauen
(2) Ideen generieren
(3) Recherchieren
(4) Quellen beurteilen

2.Halbtag: Paraphrasieren nicht Plagiarisieren (1 Nachmittag, 3 Stunden, 15 min Pause)
(1) Verantwortlich sein: der Wert des eigenständigen Denkens
(2) Regeln und Anweisungen: was ist ein Plagiat, wie wird es an der ETHZ gehandhabt, Eigenständigkeitserklärung, Prüfwerkzeuge
(3) Zitieren und Paraphrasieren - so geht's
(4) Paraphrasieren oder Zitieren?
(5) Lesen und verstehen
(6) Vom Umgang mit Quellen und Material aus dem Internet

3.Halbtag: Einen Text strukturieren und generieren
(1) Verwendung einer Standard-Textstruktur als Vorlage für ein Outline
(2) Ein Grundgeruest mit Abschnitten erstellen
(3) Eine Textabschnitt schreiben

LEHRFORMEN
- Inputs: Kurzvorträge
- Uebungen: während des Nachmittags selbständig in Moodle anhand von Fallstudien
- Feedback und Diskussion: Lösungen der Studierenden via Moodle an Dozentenbeamer und Besprechen durch die Dozierenden

Zu allen Inhaltsteilen gibt es Übungsteile in Moodle, für die ein Laptop mit funktionierendem Internetanschluss benötigt wird.
LiteraturLernmaterialien: Wissenschaftliches Schreiben, WiSch (bachelor's level): https://moodle-app2.let.ethz.ch/course/view.php?id=132
Voraussetzungen / BesonderesComputer für Online-Übungen während der Veranstaltung.
701-0105-00LMathematik VI: Angewandte Statistik für Umweltnaturwissenschaften3 KP2GC. Bigler, U. Brändle, M. Kalisch, L. Meier
KurzbeschreibungStatistische Verfahren aus aktuellen Publikationen der Umweltnaturwissenschaften werden vorgestellt und angewendet. Die Teilnehmenden können Methoden nachvollziehen und beschreiben, Datensätze bereinigen, diese mit dem Softwarepaket R analysieren und Resultate in geeigneter Form darstellen. Sie können Stärken und Schwächen behandelter Verfahren für gegebene Anwendungsgebiete beschreiben.
LernzielDie Studierenden können
- geeignete statistische Methoden für die Datenanalyse in ihrem Fachgebiet nutzen.
- Datensätze mit Hilfe von explorativen Methoden charakterisieren.
- Datensätze auf ihre Tauglichkeit für die Beantwortung einer gegebenen Fragestellung prüfen, für den Import in ein Statistikprogramm aufbereiten und die Analyse durchführen.
- statistische Auswertungen interpretieren und für Präsentationen und Publikationen grafisch aufbereiten.
- Grundlagen von statistischen Methoden in aktuellen Papers beschreiben.
- das Softwarepaket R für statistische Analysen anwenden
InhaltStatistische Methoden: Regression (lineare Modelle; generalisierte lineare Modelle; GLMs); Varianzanalyse; gemischte Modelle für gruppierte Daten (mixed-effects models); Fragebogenstatistik; Tests (t Test; Chiquadrat Test; Fisher Test); Power-Analyse

Werkzeuge: Explorative Datenanalyse für Hypothesenbildung; Auswahlverfahren für geeignete statistische Verfahren; Datenaufbereitung (Excel -> R; Datenbereinigung); graphische Darstellung von Resultaten; statistische Verfahren in Publikationen erkennen
Wir arbeiten mit dem Softwarepaket R.

Form: Im Wochenrhythmus finden alternierend Einführungen in eine neue Methode und Übungsstunden zum Thema statt.
Voraussetzungen / BesonderesBesuch von "Mathematik IV: Statistik" oder vergleichbare Lehrveranstaltung