Das Herbstsemester 2020 findet in einer gemischten Form aus Online- und Präsenzunterricht statt.
Bitte lesen Sie die publizierten Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen genau.

Christopher Thomas Robinson: Katalogdaten im Herbstsemester 2016

NameHerr PD Dr. Christopher Thomas Robinson
LehrgebietAquatische Ökologie
Adresse
Dep. Umweltsystemwissenschaften
Eawag
Ueberlandstrasse 133
8600 Dübendorf
SWITZERLAND
Telefon+41 58 765 53 17
E-Mailchristopherthomas.robinson@usys.ethz.ch
DepartementUmweltsystemwissenschaften
BeziehungPrivatdozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
701-1437-00LLimnoecology8 KP10GP. Spaak, F. Altermatt, T. Gonser, K. J. Räsänen, C. T. Robinson
KurzbeschreibungThis course combines Limnology (the study of inland waters in its broad sense) with ecological and evolutionary concepts. It deals with rivers, groundwater and lakes.
This course contains a lecture part, an experimental part as well as 1-day excursions.
LernzielDuring this course you will get an overview of the world's typical freshwater ecosystems. After this course you will be able to understand how aquatic organisms have adapted to their habitat and how the interactions (e.g. food web) between organisms work.
During the experimental part of this course you will learn the principles of doing research to observe interrelations in aquatic ecosystems. You will measure and interpret biological and physical data (e.g. during experiments, field work) and present the collected knowledge.
In short: apply the theoretical / lecture knowledge to field situations in a lake and river.
InhaltThe course contains a lecture part, an experimental part and field excursions.

The lecture part covers ecology and evolution of aquatic organisms in lentic and lotic waters. Topics include: Adaptations, distribution patterns, biotic interactions, and conceptual paradigms in freshwater ecosystems. Important aspects regarding ecosystem metabolism and habitat properties of freshwaters. Applied case studies and experiments testing ecological and evolutionary processes in freshwaters.
The lectures are given by Piet Spaak (Eawag), Florian Altermatt (UNI, Eawag), Tom Gonser (Eawag), Katja Räsänän (Eawag) and Chris Robinson (Eawag), specialists from the Aquatic Ecology department of Eawag and University of Zurich.

Practical part:
The practical part contains 1-day excursions to a lake (Greifensee) and rivers (Sense, Töss) as well as research projects in small groups within research groups at Eawag.
SkriptCourse notes and power point presentations provided during the course.
Voraussetzungen / BesonderesThis course can only be taken together with "701-1437-01 Bestimmungskurs aquatische Makroinvertebraten" and "701-1437-02 Bestimmungskurs aquatische Mikroinvertebraten und Kryptogamen".

The maximal participating number of students is 8 from D-USYS and 14 from D-BIOL (ETH & UNI).
Registration for the course until Thu 15.9.2016, free places will be distributed Fri 16.9.2016.

The course includes mandatory field trips to Greifensee (22.09.2016), to the Sense River floodplain (6.10.2016) and to the Töss River (20.10.2016).
701-2437-01LLimnoökologie (inkl. zwei praktischen Kursen)12 KP10G + 4PJ. Jokela, P. Spaak, F. Altermatt, T. Gonser, K. J. Räsänen, C. T. Robinson
KurzbeschreibungDieser Kurs verbindet Limnologie (Süsswasser im allgemeinen Sinn) mit ökologischen und evolutionären Konzepten. Dabei werden Flüsse, Grundwasser und Seen behandelt. Der Blockkurs besteht aus einem Vorlesungsteil, Forschungsarbeiten, Exkursionen und aus zwei Bestimmungskursen zu einheimischen Makroinvertebraten sowie Kryptogamen und Mikroinvertebraten.
LernzielWährend diesem Kurs erhalten die Studierenden einen Überblick über die typischen Süsswasserökosysteme. Nach diesem Kurs sind Sie fähig Anpassungen der Organismen an ihre Habitate sowie die Interaktionen (z.B. Nahrungsnetz) zwischen den Organismen zu verstehen.
Während dem experimentellen Teil lernen Sie, wie man aquatische Ökosysteme untersucht und ihre Interaktionen verfolgt. Sie werden biologische und physikalische Daten erheben, interpretieren und wissenschaftlich präsentieren.
Zudem werden Sie fähig sein mit Bestimmungsschlüsseln umzugehen, sowie die wichtigsten Vertreter in der Schweiz (Makroinvertebraten, Mikroinvertebraten und Krypotgamen) zu benennen.
InhaltDieser Kurs beinhaltet Vorlesungen, einen experimentellen Teil, Feldexkursionen sowie zwei Bestimmungskurse (Makroinvertebraten und Mikroinvertebraten & Kryptogamen).

Vorlesung:
Der Vorlesungsteil deckt die Ökologie und Evolution von aquatischen Organismen im fliessenden und stehenden Wasser ab. Die Themengebiete umfassen: Adaption, Ausbreitungsmuster, biotische Interaktionen, konzeptionelle Paradigmen der Süsswasserökosysteme sowie angewandte Fallstudien und experimentelle Untersuchungen von ökologischen und evolutiven Prozessen in Süssgewässer.

Praktischer Teil:
Der praktische Teil beinhaltet Exkursionen an den Greifensee, die Sense (natürliches Flusssystem), sowie an die Töss (Grundwasser). In einem Forschungspraktikum werden Sie die Möglichkeit haben, in Forschungsgruppen der Eawag eigenen Kleingruppen-Projekten nachzugehen.

Bestimmungskurse:
Die zwei taxonomischen Bestimmungskurse behandeln aquatische Wirbellose (z.B. Krebstiere, aquatische Insekten, Zooplankton) sowie Kryptogamen. Das Ziel ist es, die typischen aquatischen Taxa der Schweiz kennenzulernen, diese mit Hilfe von Bestimmungsschlüsseln zu identifizieren und eine Idee zu erhalten, wie diese Organismen in der Forschung und in der Praxis (Bioindikation) eingesetzt bzw. untersucht werden. Die Originalsprache des Kurses ist Deutsch.
SkriptHandouts und Folien werden im Kurs laufend abgegeben.
Voraussetzungen / BesonderesDie Teilnehmerzahl des Doppelblockkurses ist auf 14 Biologiestudierende beschränkt.