Wolf-Dietrich Hardt: Katalogdaten im Herbstsemester 2016

NameHerr Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hardt
LehrgebietMikrobiologie
Adresse
Institut für Mikrobiologie
ETH Zürich, HCI G 417
Vladimir-Prelog-Weg 1-5/10
8093 Zürich
SWITZERLAND
Auszeichnung: Die Goldene Eule
Telefon+41 44 632 51 43
Fax+41 44 632 11 29
E-Mailwolf-dietrich.hardt@micro.biol.ethz.ch
DepartementBiologie
BeziehungOrdentlicher Professor

NummerTitelECTSUmfangDozierende
551-0313-00LMicrobiology (Part I) Information 3 KP2VW.‑D. Hardt, L. Eberl, H.‑M. Fischer, J. Piel, M. Pilhofer
KurzbeschreibungAdvanced lecture class providing a broad overview on bacterial cell structure, genetics, metabolism, symbiosis and pathogenesis.
LernzielThis concept class will be based on common concepts and introduce to the enormous diversity among bacteria and archaea. It will cover the current research on bacterial cell structure, genetics, metabolism, symbiosis and pathogenesis.
InhaltAdvanced class covering the state of the research in bacterial cell structure, genetics, metabolism, symbiosis and pathogenesis.
SkriptUpdated handouts will be provided during the class.
LiteraturCurrent literature references will be provided during the lectures.
Voraussetzungen / BesonderesEnglish
The lecture "Grundlagen der Biologie II: Mikrobiologie" is the basis for this advanced lecture.
551-0345-00LMechanisms of Bacterial Pathogenesis Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Number of participants limited to 9.
6 KP7PW.‑D. Hardt
KurzbeschreibungForschungslaborpraktikum. In Kleingruppen werden Forschungsprojekte zu aktuellen Fragestellungen der Infektionsbiologie bearbeitet.
LernzielEinarbeitung in ein aktuelles Thema der zellulären Mikrobiologie bzw. der Molekularbiologie eines Infektionserregers. Experimentelles Arbeiten im Forschungslabor und Erlernen der infektionsbiologischen Arbeitsmethodik. Umgang mit der aktuellen Forschungsliteratur. Erstellung eines aussagekräftigen Versuchsprotokolls.
Erfolgskontrolle: mündliche Präsentation der Forschungsresultate und Bewertung des Forschungsberichts.
InhaltForschungsprojekte zum Modell-Pathogen Salmonella.
Skriptkeines.
LiteraturLiteratur wird jeweils aktuell zu jedem Projekt angegeben.
551-0509-00LCurrent Immunological Research in Zürich0 KP1KR. Spörri, M. Detmar, C. Halin Winter, W.‑D. Hardt, M. Kopf, A. Lanzavecchia, S. R. Leibundgut, A. Oxenius, Uni-Dozierende
KurzbeschreibungThis monthly meeting is a platform for Zurich-based immunology research groups to present and discuss their ongoing research projects. At each meeting three PhD students or Postdocs from the participating research groups present an ongoing research project in a 30 min seminar followed by a plenary discussion.
LernzielThe aim of this monthly meeting is to provide further education for master and doctoral students as well as Postdocs in diverse topics of immunology and to give an insight in the related research. Furthermore, this platform fosters the establishment of science- and technology-based interactions between the participating research groups.
InhaltPresentation and discussion of current research projects carried out by various immunology-oriented research groups in Zurich.
Skriptnone
551-0963-00LFachwissenschaftliche Vertiefung mit pädagogischem Fokus Biologie: Lehrdiplom Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Fachwissenschaftliche Vertiefung mit pädagogischem Fokus Biologie für Lehrdiplom.
12 KP26AE. Hafen, J. Egli, W.‑D. Hardt, M. Zwicky
KurzbeschreibungFachwissenschaftliche Aspekte der Biologie werden unter dem Gesichtspunkt ihrer Vermittlung, ihrer historischen Entwicklung, ihrer Bedeutung für Fach, Individuum und Gesellschaft behandelt.
LernzielNach erfolgreicher Teilnahme am Modul sollen die Studierenden in der Lage sein:
- vertieftes biologisches Fachwissen eines breiten Themenspektrums abzurufen und weiter zu vermitteln.
- biologische Konzepte und Prinzipien sowie deren Zusammenhänge zu erklären.
- kontroverse Themen zu analysieren und sachlich zu begründen.
- sich in einem Forschungsthema zu vertiefen, und das Thema als Unterrichtseinheit zu erarbeiten
- auf hohem fachlichen Niveau Unterrichts-einheiten mit komplexem Lernstoff adressatengerecht vorzubereiten und lern-fördernd durchzuführen.
InhaltAnspruchsvolle Themen der Biologie werden unter spezieller
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Lehrpersonen erarbeitet.

Das Modul besteht aus den Teilen:
1) Vorlesung (Di. 08.00-09.45)
2) Kolloquium (jeden zweiten Di. 10.15-12.00)
3) Seminar mit Präsentation (jeden zweiten Di. 10.15-12.00)
4) Semesterarbeit in einer Forschungsgruppe (7 Wochen)

In der Vorlesung wird der neueste Stand in möglichst vielen Gebieten der Biologie vorgestellt.
Im Kolloquium beschäftigen wir uns mit dem wissenschaftlichen Stoff. Moderne biologische Konzepte werden erarbeitet und mit bestehenden Erfahrungen der Studierenden abgeglichen.
Im Seminar beschäftigen wir uns mit der Unterrichtsform. Studierende berichten über ihre Erfahrungen beim Erarbeiten einer Unterrichtseinheit, mit Berücksichtigung einer adressatengerechten Vermittlung.
Die Semesterarbeit ist eine Unterrichtseinheit auf hohem Niveau. Studenten erarbeiten sie anlässlich eines Aufenthaltes in einer Forschungsgruppe.
SkriptUnterlagen für den Unterricht werden online mit Hilfe der e-learning Platform OLAT abgegeben.
LiteraturLiteratur und Literaturhinweise werden mit der e-learning Platform OLAT abgegeben.
Voraussetzungen / BesonderesDas Modul ist 2-semestrig und kann im Herbst- oder im Frühjahrssemester
begonnen werden. Das Modul muss nur ein Mal gebucht werden.

Leistungsnachweis während der ganzen Dauer des Moduls, mit
Schlusstest. Mitarbeit im Kolloquium und im Seminar werden verlangt. Semesterarbeit (schriftlich) und Präsentation (mündlich) müssen abgeschlossen sein.

Die Fachwissenschaftliche Vertiefung in Biologie mit pädagogischem Fokus (12 KP) kann im Rahmen des Master-Studiengangs Biologie in Absprache mit dem zuständigen Fachberater der gewählten Vertiefung als eines der beiden vorgeschriebenen Forschungsprojekte (je 15 KP) angerechnet werden. In diesem Fall sind zusätzliche 3 KP in einer anderen Veranstaltung zu erwerben.

Bei Überbelegung haben in den Lehrdiplom für Maturitätsschulen Studiengang eingeschriebene Studierende den Vortritt.

Die Lehrveranstaltung wird gemeinsam mit dem Fachbereich Biologie der Universität Zürich angeboten. Der Unterricht findet am Life Science Zurich Learning Center der ETH Zürich und der Universität Zürich statt.
551-1106-00LProgress Reports in Microbiology and Immunology
Students must sign up via secr.micro.biol.ethz.ch
0 KP5SJ. Piel, M. Aebi, H.‑M. Fischer, W.‑D. Hardt, A. Oxenius, J. Vorholt-Zambelli
KurzbeschreibungPresentation and discussion of current research results in the field of Microbiology and Infection Immunology
LernzielPrecise and transparent presentation of research findings in relation to the current literature, critical discussion of experimental data and their interpretation, development and presentation of future research aims
551-1109-00LSeminars in Microbiology0 KP2KM. Aebi, H.‑M. Fischer, W.‑D. Hardt, J. Piel, J. Vorholt-Zambelli
KurzbeschreibungSeminars by invited speakers covering selected microbiology themes.
LernzielDiscussion of selected microbiology themes presented by invited speakers.