Ab 2. November 2020 findet das Herbstsemester 2020 online statt. Ausnahmen: Veranstaltungen, die nur mit Präsenz vor Ort durchführbar sind.
Bitte beachten Sie die per E-Mail kommunizierten Informationen der Dozierenden.

Robert Finger: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2016

NameHerr Prof. Dr. Robert Finger
LehrgebietAgrarökonomie und -politik
Adresse
Agrarökonomie und Agrarpolitik
ETH Zürich, SOL D 1.1
Sonneggstrasse 33
8092 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 632 53 91
Fax+41 44 632 10 86
E-Mailrofinger@ethz.ch
URLhttps://aecp.ethz.ch/
DepartementManagement, Technologie und Ökonomie
BeziehungAusserordentlicher Professor

NummerTitelECTSUmfangDozierende
751-1000-00LInterdisziplinäre Projektarbeit Information Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Voraussetzung: abgeschlossenes Bachelorstudium!
3 KP3UB. Dorn, E. Frossard, L. Meile, H. Adelmann, N. Buchmann, E. Buff Keller, C. De Moraes, R. Finger, P. A. Fischer, M. C. Härdi-Landerer, G. Kaufmann, M. Kreuzer, U. Merz, S. Peter, M. Schuppler, M. Siegrist, J. Six, S. E. Ulbrich, A. Walter
KurzbeschreibungDie Studierenden der Agrar- und Lebensmittelwissenschaft erarbeiten in interdisziplinären Teams Lösungen für Probleme, welche ihnen von Projektpartnern entlang der Nahrungsmittelwertschöpfungskette gestellt werden. Die Studierenden präsentieren und diskutieren die Lösungsvorschläge an der Schlussveranstaltung mit den Projektpartnern und verfassen einen schriftlichen Projektbericht.
LernzielDie Studierenden kennen
- die Grundlagen des Zeit- und Projektmanagements und können diese in einem konkreten Beispiel anwenden,
- Vorgehensweisen, um Fragen, die ihnen von Projektpartnern gestellt werden, zielorientiert zu lösen,
- die Grundregeln der transdisziplinären Zusammenarbeit mit Projektpartnern. Sie begegnen Projektpartnern auf Augenhöhe, legen zusammen mit ihnen die Fragestellung fest und bearbeiten diese in Absprache mit ihnen,
- Elemente einer erfolgreichen Teamarbeit, wenden diese in ihrem Projektteam an und reflektieren die Zusam-menarbeit in ihrem Projektteam.
InhaltDie Studierenden der Agrar- und Lebensmittelwissenschaft erarbeiten in interdisziplinären Teams Lösungen für Probleme, welche ihnen von Projektpartnern entlang der Nahrungsmittelwertschöp-fungskette gestellt werden. Die Studierenden präsentieren und diskutieren die Lösungen an der Schlussveranstaltung mit den Projektpartnern und verfassen einen schriftlichen Projektbericht zu handen des Projektpartners. Die Lehrveranstaltung beinhaltet Grundlagen des Zeit- und Projekt-managements, des zielorientierten Lösen von Projekten sowie der Teamarbeit, welche beim Bear-beiten des Projektes angewandt, umgesetzt und reflektiert werden.
751-1570-00LMethoden der Agrar- und Regionalökonomie2 KP2VR. Finger, C. Flury, B. Kopainsky
KurzbeschreibungIn der Vorlesung werden die wichtigsten Methoden der Agrarökonomie und Regionalökonomie vorgestellt und deren Anwendungen anhand von konkreten Beispielen mit den Studierenden diskutiert. Behandelte Themen sind: statistische Analysen von Beobachtungen und Befragungsergebnissen, Simulationsmodelle, Sektormodelle - sowie Ausblicke in die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich.
LernzielAngewandte Methoden der Agrar- und Regionalökonomie soll den Studierenden Wissen und einen Überblick im Bereich der Methoden vermitteln, mit denen sie im Verlauf ihres Studiums, aber insbesondere auch danach Fragestellungen in der Agrar- und Regionalökonomie bearbeiten können.
751-2901-00LResearch Project in FRE Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 2 KP4AR. Finger
KurzbeschreibungDie Studierenden begleiten die Arbeit eines Doktoranden. Das Thema ist auf den Aspekt "schweizerische Agrar- und Lebensmittelbranche" fokussiert
LernzielDie Studierenden begleiten die Arbeit eines Doktoranden in einem bestimmten Forschungsbereich
InhaltDie Studierenden begleiten die Arbeit eines Doktoranden in einem bestimmten Forschungsbereich