Martin Schütz: Katalogdaten im Herbstsemester 2019

NameHerr Martin Schütz
Adresse
Chair in Engin. Design & Computing
ETH Zürich, CLA F 27
Tannenstrasse 3
8092 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 632 89 56
Fax+41 44 632 13 96
E-Mailmartin.schuetz@mavt.ethz.ch
DepartementMaschinenbau und Verfahrenstechnik
BeziehungDozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
151-0059-10LIngenieur-Tool: CAD Methodik und PDM-Einsatz im Fokusprojekt Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Die Ingenieur-Tools-Kurse sind ausschliesslich für MAVT-Bachelor-Studierende.

Maximale Teilnehmerzahl: 25
0.4 KP1KM. Schütz
KurzbeschreibungDie Teilnehmenden lernen Vorgehensweisen und Tools kennen, die notwendig sind um technische Produkte in einem für Entwicklungsteams optimierten Systemumfeld zu entwickeln. Schwerpunkt bildet das Erstellen und Verwalten von Produkten am CAD (Siemens NX CAD-System) in einer integrierten Softwareumgebung (Siemens TeamCenter PDM-System).
LernzielDie Teilnehmenden vertiefen die bereits früher vermittelten CAD-Kenntnisse und erlernen den Umgang mit einem PDM-System, so dass diese direkt im Fokusprojekt eingesetzt und genutzt werden können:
- CAD Refresh (Modelling, Assembling, Drafting, etc.) und Einstieg in eine Vorgehensmethodik zur Konstruktion (Top-Down Modelling)
- Einführung in das TeamCenter (Siemens PDM System)
- TeamCenter Abläufe, wie Anlegen und Verwalten von Teilen, Freigaben und Versionierung
Die Teilnehmenden werden an konkreten Beispielen die Abläufe kennen lernen und einüben, um danach selbständig Produktkonstruktionen beginnen zu können.
Vertiefende Themen wie CAD-Methodik (Top-Down Modelling), FE-Berechnungen, Bewegungssimulationen und Konstruktionsmethodik werden in dem das Fokusprojekt begleitenden Praxiskurs vermittelt.
Inhalt1. Nachmittag: CAD-Refresh und Top-Down Modelling
- Refresh schon bekannten CAD-Funktionalitäten
i. Sketch und Features sowie Manipulation und Optimierung von Modellen
ii. Assembling
iii. Drafting
iv. Organisation, Arbeitsmethodik, Konventionen
- Top-Down Modelling CAD
i. Einführung Top-Down und Concept-Modelling
ii. Case Top-Down Modelling

2. Nachmittag: TC Einführung
- Einleitung: Kurze Einführung PLM (Was ist die Idee vom PLM? PLM ist mehr als reine Zeichnungsverwaltung!)
- Lektion 1, Teamcenter Rich Client Interface
- Lektion 2, TC Datentypen
- Lektion 3, Erstellen von Daten in TC
- Lektion 4, Suchen und Betrachten von Daten

3. Nachmittag: TC Abläufe
- Lektion 5, Stücklisten (PSE)
- Lektion 6, Verwendungsnachweis
- Lektion 7, Daten Freigeben
- Lektion 8, Produktdaten betrachten
Voraussetzungen / Besonderes- Mindestens 2 Studierende pro Fokusprojekt sollten diesen Kurs besuchen, falls der Einsatz von Siemens TeamCenter für das Team geplant ist. Bei Bedarf sprechens Sie sich diesbezüglich vorangehend mit dem Dozierenden des Kurses ab.

- Nur für Studierende, die gleichzeitig ein Fokusprojekt belegen
- Maximal 25 Teilnehmer
151-0761-00LPraxiskurs Produktentwicklung Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur Fokusstudierende. 2 bis max. 3 Studierende pro Fokus-Projekt.
3 KP3GM. Meboldt, C. R. Dietzsch, C. Schorno, M. Schütz
KurzbeschreibungDieser Kurs vermittelt den laufenden Fokusprojektteams in dichter Form praktische Hinweise in den Bereichen Projektmanagement, Kommunikation und Präsentationen, sowie Umgang mit Medien, Lie-feranten, Coaches, Patenten und Sicherheitsfragen.
LernzielTeilnehmende bekommen Tipps, Hinweise und Hintergrundinformationen von Dozierenden mit grosser Praxiserfahrung, welche im laufenden Projekt angewendet werden.
InhaltProjektmanagement
- Eine gute Projektbasis legen
- Planung und Controlling von Projekten
- Selbstmanagement
- Produktvalidierung und Testing
- Problemlösungszyklus und für Dritte nachvollziehbare Entscheide

Kommunikation
- Kommunikation im Team und mit Coaches
- Public Relations in a Nutshell
- Gewinnen von und Umgang mit Lieferanten und Sponsoren
- Übergabe technischer Zeichnungen an Lieferanten
- Technische Berichte erstellen
- Reviewpräsentationen gestalten, die ankommen

Umgang und Hinweise in Bezug auf
- Erwartungen und Konflikte
- Burnoutprophylaxe, Zeitmanagment, Arbeitsstörungen
- Sicherheitsfragen
- Fragestellungen rund um Patente
SkriptUnterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt.
Voraussetzungen / Besonderes- Nur für Studierende, die gleichzeitig ein Fokusprojekt belegen
- Die genauen Themen werden während der Veranstaltung mitgeteilt.
- Es wird erwartet, dass jedes Team jede Lektion mit typischerweise mindestens 2 Teammitgliedern besucht
151-0763-00LPraxiskurs zu Fokusprojekten mit Schwerpunkt CAD und CAE mit Siemens NX Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
- Pro Fokus-Team sind maximal drei Studierende zugelassen. Falls ein Team mehr als drei Teilnehmer anmelden möchte, muss dies von uns bewilligt werden.
- Es ist zwingend erforderlich, dass die Teilnehmenden im Rahmen Ihres Fokus-Projektes CAD, CAE optional auch PLM als Tools selbst im Rahmen des Projektes aktiv einsetzen werden.
- Bei Unsicherheiten ob diese Bedingungen erfüllt werden können, sollen Sie vor der Anmeldung bitte uns kontaktieren.
3 KP3GJ.‑L. Emery, M. Schütz
KurzbeschreibungDieser Kurs vermittelt den laufenden Fokusprojektteams vertiefte Kenntnisse in CAD und CAE mit Siemens NX, mit Fokus auf die Advanced CAD Modeling (Freeform, etc.) und CAD-Methodik (Top-Down Modelling, WAVE, Interpart-Expressions, etc.) und FEM- und Motion-Simulation.
LernzielTeilnehmende bekommen Tipps, Hinweise und Hintergrundinformationen von Dozierenden mit grosser Praxiserfahrung, welche im laufenden Projekt angewendet werden.
InhaltCAD mit Siemens NX
- 2 Tage Intensivtraining (2x4h, 1x8L)

CAE mit Siemens NX
- 2 separate Tage Intensivtraining (2x8L)
SkriptUnterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt
Voraussetzungen / Besonderes- Nur für Studierende, die gleichzeitig ein Fokusprojekt belegen
- Einsatz von Siemens NX CAD/CAE im laufenden Fokusprojekt zwingend