Gianni Blatter: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2018

NameHerr Prof. em. Dr. Gianni Blatter
LehrgebietTheoretische Physik
Adresse
Institut für Theoretische Physik
ETH Zürich, HIT K 43.3
Wolfgang-Pauli-Str. 27
8093 Zürich
SWITZERLAND
Telefon+41 44 633 25 68
E-Mailblatterj@itp.phys.ethz.ch
DepartementPhysik
BeziehungProfessor emeritus

NummerTitelECTSUmfangDozierende
402-0101-00LThe Zurich Physics Colloquium Information 0 KP1KR. Renner, G. Aeppli, C. Anastasiou, N. Beisert, G. Blatter, S. Cantalupo, C. Degen, G. Dissertori, K. Ensslin, T. Esslinger, J. Faist, M. Gaberdiel, G. M. Graf, R. Grange, J. Home, S. Huber, A. Imamoglu, P. Jetzer, S. Johnson, U. Keller, K. S. Kirch, S. Lilly, L. M. Mayer, J. Mesot, B. Moore, D. Pescia, A. Refregier, A. Rubbia, K. Schawinski, T. C. Schulthess, M. Sigrist, A. Vaterlaus, R. Wallny, A. Wallraff, W. Wegscheider, A. Zheludev, O. Zilberberg
KurzbeschreibungResearch colloquium
Lernziel
Voraussetzungen / BesonderesOccasionally, talks may be delivered in German.
402-0501-00LSolid State Physics0 KP1SG. Blatter, C. Degen, K. Ensslin, D. Pescia, M. Sigrist, A. Wallraff, A. Zheludev
KurzbeschreibungResearch colloquium
Lernziel
402-0800-00LThe Zurich Theoretical Physics Colloquium Information 0 KP1KO. Zilberberg, C. Anastasiou, N. Beisert, G. Blatter, M. Gaberdiel, T. K. Gehrmann, G. M. Graf, S. Huber, P. Jetzer, L. M. Mayer, B. Moore, R. Renner, T. C. Schulthess, M. Sigrist, Uni-Dozierende
KurzbeschreibungResearch colloquium
Lernziel
Voraussetzungen / BesonderesVorträge evtl. auch auf Deutsch
402-2214-00LTheorie der Wärme Information 10 KP3V + 2UG. Blatter
KurzbeschreibungThermodynamik und ihre Anwendungen, Grundlagen der kinetischen Gastheorie und der statistischen Mechanik: Gleichgewicht, Arbeit und Wärme, Hauptsätze der Thermodynamik, Carnot-Prozess, absolute Temperatur, Entropie, ideales Gas, thermodynamische Potentiale, Phasenübergänge, Mehrstoffsysteme; Boltzmann-Gleichung, H-Theorem, Maxwell-Boltzmann Verteilung; statistische Gesamtheiten.
LernzielPhysikalisches Verständnis thermodynamischer Phänomene und erster Kontakt mit statistischen Beschreibungen, z.B. Transport via Boltzmanngleichung und/oder klassische statistische Physik. Gleichgewichtsthermodynamik beschrieben durch Zustandsgrössen versus Nicht-Gleichgewichts-Transport. Phasenumwandlung, insbesondere flüssig-gasförmig oder ferromagnetisch-paramagnetisch. Anwendung mathematischer Fertigkeiten (Funktionen mehrerer Variablen, Legendre Transformation, Zustandssummen). Vorbereitung auf die (quanten-)statistische Mechanik.
InhaltThermodynamik und ihre Anwendungen, Grundlagen der kinetischen Gastheorie und der statistischen Mechanik: Gleichgewicht, Arbeit und Wärme, Hauptsätze der Thermodynamik, Carnot-Prozess, absolute Temperatur, Entropie, ideales Gas, thermodynamische Potentiale, Phasenübergänge, Mehrstoffsysteme; Boltzmann-Gleichung, H-Theorem, Maxwell-Boltzmann Verteilung; statistische Gesamtheiten.