Roland Peter Haas: Katalogdaten im Herbstsemester 2017

NameHerr Dr. Roland Peter Haas
SprechstundeNach Vereinbarung
Adresse
Autonome Systeme
ETH Zürich, LEE H 223
Leonhardstrasse 21
8092 Zürich
SWITZERLAND
E-Mailroland.haas@mavt.ethz.ch
URLhttp://www.projektconsulting.ch
DepartementMaschinenbau und Verfahrenstechnik
BeziehungDozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
151-0761-00LPraxiskurs zu Fokusprojekten mit Schwerpunkt Produktentwicklung Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur Fokusstudierende. 2 bis max. 3 Studierende pro Fokus-Projekt.
3 KP3GR. P. Haas, C. R. Dietzsch, I. Goller, C. Schorno
KurzbeschreibungDieser Kurs vermittelt den laufenden Fokusprojektteams in dichter Form praktische Hinweise in den Bereichen Projektmanagement, Kommunikation und Präsentationen, sowie Umgang mit Medien, Lie-feranten, Coaches, Patenten und Sicherheitsfragen.
LernzielTeilnehmende bekommen Tipps, Hinweise und Hintergrundinformationen von Dozierenden mit grosser Praxiserfahrung, welche im laufenden Projekt angewendet werden.
InhaltProjektmanagement
- Eine gute Projektbasis legen
- Planung und Controlling von Projekten
- Selbstmanagement
- Produktvalidierung und Testing
- Problemlösungszyklus und für Dritte nachvollziehbare Entscheide

Kommunikation
- Kommunikation im Team und mit Coaches
- Public Relations in a Nutshell (*)
- Gewinnen von und Umgang mit Lieferanten und Sponsoren (*)
- Technische Berichte erstellen
- Reviewpräsentationen gestalten, die ankommen

Umgang und Hinweise in Bezug auf
- Erwartungen und Konflikte
- Burnoutprophylaxe, Zeitmanagment, Arbeitsstörungen (*)
- Sicherheitsfragen (*)
- Fragestellungen rund um Patente (*)

(*) Diese Themen müssen von alen Fokusprojektteams gehört werden.
SkriptUnterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt.
Voraussetzungen / Besonderes- Nur für Studierende, die gleichzeitig ein Fokusprojekt belegen
151-3217-00LCoaching studentischer Teams (Basistraining)1 KP1GR. P. Haas, I. Goller, M. Lehner, B. Volk
KurzbeschreibungZiel ist die Erweiterung von Wissen und Kompetenzen in Bezug auf Coaching-Fähigkeiten. Teilnehmende sollten aktive Coaches eines Studententeams sein. Themen: Überblick über Rollen und Haltung eines Coaches, Einführung in die Coaching-Methodik. Gegenseitiges Lernen und Reflektieren der eigenen Coaching-Erfahrungen und -fälle.
Lernziel- Grundkenntnisse der Rolle und Denkweise eines Coaches
- Erste Kenntnisse und Reflexion klassischer Coaching Situationen
- Inspiration und gegenseitiges Lernen an konkreten Coachings (Hospitationen)
InhaltGrundkenntnisse der Rolle und Denkweise eines Coaches
- Coaching-Einführung: Definition und Modelle
- Einführung in den Coaching-Prozess und die Phasen der Teamentwicklung
- Coaching-Rollen zwischen Prüfendem, Tutor und "Freund"
Erster Aufbau der persönlichen Coaching-Kompetenzen, z. B aktives Zuhören, Fragestellung, Feedback geben
- Kompetenzen in theoretischen Modellen
- Coaching-Kompetenzen: Übungen und Reflektion
Erste Reflektion und Erfahrungsaustausch über persönliche Coaching-Situationen
- Erfahrungsaustausch in der Vorlesungsgruppe
- Gegenseitige Hospitationen
SkriptFolien und andere Dokumente (z.B. Artikel) werden elektronisch verteilt
(Zugang nur für den Kurs eingeschriebene Studierende).
LiteraturSiehe Skript.
Voraussetzungen / BesonderesNur für Teilnehmer (Studierende. Doktoranden und PostDocs), die die aktiv ein studentisches Projektteam betreuen.
151-3219-00LCoaching studentischer Teams (Aufbaukurs 1)
Dieser Kurs baut auf dem Basistraining (151-3217-00L Coaching studentischer Teams (Basistraining)) auf, dessen Besuch vorausgesetzt wird.
1 KP1GR. P. Haas, I. Goller, M. Lehner, B. Volk
KurzbeschreibungZiel ist die Erweiterung von Wissen und Kompetenzen in Bezug auf Coaching-Fähigkeiten. Teilnehmende sollten aktive Coaches eines Studententeams sein. Themen: Überblick über Rollen und Haltung eines Coaches, Einführung in die Coaching-Methodik. Gegenseitiges Lernen und Reflektieren der eigenen Coaching-Erfahrungen und -fälle.
Lernziel- Grundkenntnisse der Rolle und Denkweise eines Coaches
- Kenntnisse und Reflexion klassischer Coaching Situationen
- Entwicklung persönlicher Coaching-Fertigkeiten
- Kenntnisse und Fachwissen über anzuwendende Methoden
InhaltVertiefte Kenntnisse der Rolle und Denkweise eines Coaches
- Coaching-Einführung: Definition und Modelle
- Einführung in den Coaching-Prozess und die Phasen der Teamentwicklung
- Coaching-Rollen zwischen Prüfendem, Tutor und "Freund"
Entwicklung der persönlichen Coaching-Kompetenzen, z. B aktives Zuhören, Fragestellung, Feedback geben
- Kompetenzen in theoretischen Modellen
- Coaching-Kompetenzen: Übungen und Reflektion
Kenntnisse der und Reflektion über die Coaching-Situationen in studentischen Teams
- Kenntnisse der Teamentwicklung
- Reflektion über die für ein Projekt kritischen Phasen
- Fachwissen über Referenzmodel für die Analyse von kritischen Situationen
Kenntnisse und Fachwissen von Coaching-Methoden und -Situationen:
- Kenntnisse der grundsätzlichen Coaching-Methoden studentischer Teams
- Kenntnisse der Anwendung von Methoden innerhalb des Coaching-Prozesses
- Unterstützung von Entscheidungsprozessen
- Sinnvoller Einsatz von Einschätzungen und Meinungen des Coaches
- Erleichterung von Konfliktsituationen
Reflektion und Erfahrungsaustausch über persönliche Coaching-Situationen
- Selbstreflektion inklusive Einzelgespräch und Fallstudie
- Erfahrungsaustausch in der Vorlesungsgruppe
- Gegenseitige Hospitationen
Falls gewünscht
- Organisations- und Management-Aspekte
- Hinweise zu Projekt-/System-Engineering und parallelen Arbeiten
- Projekt-Planung und (Re)-Fokussierung
SkriptFolien und andere Dokumente (z.B. Artikel) werden elektronisch verteilt
(Zugang nur für den Kurs eingeschriebene Studierende).
LiteraturSiehe Skript.
Voraussetzungen / Besonderes- Nur für Teilnehmer (Studierende. Doktoranden und PostDocs), die die aktiv ein studentisches Projektteam betreuen
- Vorgängiger Besuch des Basistrainings wird vorausgesetzt.