Ab 2. November 2020 findet das Herbstsemester 2020 online statt. Ausnahmen: Veranstaltungen, die nur mit Präsenz vor Ort durchführbar sind.
Bitte beachten Sie die per E-Mail kommunizierten Informationen der Dozierenden.

Katrien De Bock: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2019

NameFrau Prof. Dr. Katrien De Bock
LehrgebietBewegung und Gesundheit
Adresse
Professur Bewegung und Gesundheit
ETH Zürich, SLA C 7
Schorenstrasse 16
8603 Schwerzenbach
SWITZERLAND
Telefon+41 44 655 73 89
E-Mailkatrien-debock@ethz.ch
URLhttp://www.musec.ethz.ch
DepartementGesundheitswissenschaften und Technologie
BeziehungAusserordentliche Professorin

NummerTitelECTSUmfangDozierende
376-0006-02LPraktikum Molekularbiologie Belegung eingeschränkt - Details anzeigen 2 KP2PC. Wolfrum, K. De Bock, C. Ewald, M. Ristow
KurzbeschreibungEinführung in die experimentelle Molekularbiologie anhand von Beispielen aus der Physiologie.
LernzielMolekularbiologie praktisch erfahren. Erlernen elementarer Untersuchungsmethoden
InhaltProteinanalyse, Zellkultur, Quantifizierung von RNA
SkriptEin Skript zum Praktikum wird abgegeben.
Voraussetzungen / BesonderesGL Biologie II: Zellbiologie
376-0008-00LVertiefung Anatomie und Physiologie II: Vertiefung Physiologie und Pathophysiologie Belegung eingeschränkt - Details anzeigen
Nur für Gesundheitswissenschaften und Technologie BSc.
4 KP4VK. De Bock, O. Bar-Nur, M. Detmar, G. A. Kuhn, M. Ristow, G. Schratt, C. Spengler, C. Wolfrum, M. Zenobi-Wong
KurzbeschreibungVertiefende Theorie zu molekularen und pathophysiologischen Aspekten von Nerven, Muskeln, Herz, Kreislauf, Atmung und Sinnesorganen.
LernzielVertiefendes Wissen über Anatomie und Physiologie.
InhaltMolekulare Grundlagen von physiologischen Prozessen, Prozesse der Krankheitsentwicklung.
376-0152-00LAnatomie und Physiologie II Information 5 KP4VM. Ristow, K. De Bock, M. Kopf, L. Slomianka, C. Spengler
KurzbeschreibungKenntnis der Grundlagen der Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes, der endokrinen Organe, des Harnapparates, und des Geschlechtsapparates. Kenntnis elementarer pathophysiologischer Zusammenhänge. Studium sämtlicher Gewebe und ausgewählter Organsysteme des Menschen anhand von histologischen Schnitten.
LernzielKenntnis der Grundlagen der Anatomie und Physiologie des Menschen und Kenntnis elementarer pathophysiologischer Zusammenhänge.
InhaltDie Vorlesung gibt einen kurzgefassten Überblick über Humananatomie und -physiologie.
3. Semester:
Grundbegriffe der Gewebelehre und Embryologie. Anatomie und Physiologie: Nervensystem, Muskel, Sinnesorgane, Kreislaufsystem, Atmungssystem.
4. Semester:
Anatomie und Physiologie: Verdauungstrakt, endokrine Organe, Stoffwechsel und Thermoregulation, Haut, Blut und Immunsystem, Harnapparat, zirkadianer Rhythmus, Reproduktionsorgane, Schwangerschaft und Geburt.
LiteraturAnatomie: Martini, Timmons, Tallitsch, "Anatomie", Pearson; oder Schiebler, Korf, "Anatomie", Steinkopff / Springer; oder Spornitz, "Anatomie und Physiologie, Lehrbuch und Atlas für Pflege-und Gesundheitsfachberufe", Springer

Physiologie: Thews/Mutschler/Vaupel: Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen,
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart

oder

Schmidt/Lang/Thews: Physiologie des Menschen, Springer-Verlag, Heidelberg
Voraussetzungen / BesonderesDer Besuch der Anatomie und Physiologie I - Vorlesung ist Voraussetzung, da die Anatomie und Physiologie II - Vorlesung auf dem Wissen der im vorangegangenen Semester gelesenen Anatomie und Physiologie I - Vorlesung aufbaut.