Mark Brink: Katalogdaten im Frühjahrssemester 2015

NameHerr PD Dr. Mark Brink
LehrgebietArbeitspsychologie, mit besonderer Berücksichtigung der Umweltergonomie
Adresse
Bundesamt für Umwelt
Abteilung LäNIS
3003 Bern
SWITZERLAND
Telefon+41 58 464 51 77
E-Mailmbrink@ethz.ch
DepartementManagement, Technologie und Ökonomie
BeziehungPrivatdozent

NummerTitelECTSUmfangDozierende
701-0662-00LEnvironmental Impacts, Threshold Levels and Health Effects Information 3 KP2VC.‑T. Monn, M. Brink
KurzbeschreibungEs wird gezeigt, wie sich Umweltbelastungen auf die Gesundheit des Menschen und das Wohlbefinden auswirken. Dabei werden Methoden und Konzepte für die Bewertung von Belastungen gezeigt und diskutiert. Es werden exemplarisch die Gebiete Luftschadstoffe (z.B. Ozon, PM10 etc.) (1. Semesterhälfte) und Lärm (2. Semesterhälfte) behandelt.
Lernziel- Verstehen der Konzepte und Methoden der Expositionsmessung (Luft und Schall/Lärm)
- Kennen der Methoden für die Erforschung von gesundheitlichen Auswirkungen
- Kennen der Kriterien und Methoden für die Festlegung von Grenzwerten
InhaltLuftschadstoffe
- Aussenluft; Quellen der Luftschadstoffe; Ausbreitung
- Innenluft, Raumluft
- Konzepte des "Exposure Assessments", Messmethoden für Gase und Partikel
- Methoden für die Erfassung von gesundheitliche Auswirkungen (u.a. Epidemiologie)
- gesundheitliche Auswirkungen von Schadstoffen und Kriterien für Grenzwerte (PM-10 und Sommersmog (Ozon))

Lärm
- Grundlagen der Akustik, Schallmesstechnik, das Gehör
- Auditive Verarbeitung
- Lärm(Schall)-Berechnung und -Beurteilung
- Lärmwirkungen, Belastungs-Wirkungsbeziehungen
- Grundzüge der Lärmbekämpfung, Grenzwerte
- Lärmschutzpolitik
SkriptDie Vorlesungsunterlagen (Texte und Abb. der Vorlesung; ppt, pdf) werden jeweils einige Tage vor der Vorlesung per Email verschickt.
Literaturkeine spezielle. Verweise während Vorlesung.