651-3501-00L  Isotopengeochemie und Isotopengeologie

SemesterHerbstsemester 2016
DozierendeS. Bernasconi, D. Vance
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch


KurzbeschreibungDie Vorlesung behandelt die wichtigsten in Geochemie und Geologie verwendeten Systeme radioaktiver und stabiler Isotope. Anhand von Fallbeispielen wird gezeigt, wie die Isotopengeochemie zur Lösung grundlegender Fragen der Erdwissenschaften beiträgt.
LernzielVermittlung von Grundwissen und Anwendungen der wichtigsten Systeme radiogener und stabiler Isotope.
InhaltFolgende Methoden werden eingehender besprochen: die radioaktiven-radiogenen Systeme Rb-Sr, Sm-Nd, U-Th-Pb und K-Ar, sowie die stabilen Isotopensysteme des Sauerstoffs, Kohlenstoffs, Wasserstoffs, Stickstoffs und Schwefels.

Es wird gezeigt, wie diese Methoden in den folgenden Gebieten angewandt werden: Geochemie der Gesamterde, Datierung, Paläotemperaturen, Krustenentwicklung, Mantelreservoirs, Ursprung von magmatischen Gesteinen, thermische Geschichte der Kruste, Sedimentdiagenese, die Bedeutung von Fluiden in der Kruste, hydrothermale Mineralisation, Paläoozeanographie, biogeochemische Kreisläufe.
SkriptVorhanden
Literatur- Gunter Faure and Teresa M. Mensing. (2005): Isotopes : principles and applications. 3nd Ed. John Wiley & Sons. 897.pp

- Dickin A. P., Radiogenic Isotope Geology, (2005), Cambridge University Press

- Sharp Z.D. (2006) Principles of stable isotope geochemistry. Prentice Hall 360 pp.

William White (2011) Geochemistry
http://www.geo.cornell.edu/geology/classes/geo455/Chapters.HTML
Voraussetzungen / BesonderesVoraussetzungen:

Geochemie I: (Bachelor Studiengang)