Das Herbstsemester 2020 findet in einer gemischten Form aus Online- und Präsenzunterricht statt.
Bitte lesen Sie die publizierten Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen genau.

651-3301-00L  Kristalle und Mineralien

SemesterHerbstsemester 2016
DozierendeP. Brack, E. Reusser
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch


KurzbeschreibungQualitatives und teilweise quantitatives Verständnis für den Aufbau von Kristallen und Mineralien, für die Zusammenhänge zwischen chemischer Zusammensetzung, Kristallstruktur und physikalischen Eigenschaften, für das Wachstum von Kristallen sowie wichtiger identifikationsrelevanter makroskopischer Eigenschaften; selbständige Identifikation der rund 70 wichtigsten Mineralarten.
LernzielQualitatives und teilweise quantitatives Verständnis für den Aufbau von Kristallen und Mineralien, für die Zusammenhänge zwischen chemischer Zusammensetzung, Kristallstruktur und physikalischen Eigenschaften, für das Wachstum von Kristallen sowie wichtiger identifikationsrelevanter makroskopischer Eigenschaften; selbständige Identifikation der rund 70 wichtigsten Mineralarten.
Inhalto Symmetrien und Ordnung, Punktgruppen, Translationsgruppen, Raumgruppen.
o einfache Strukturtypen, dichte Kugelpackungen, Strukturbestimmende Faktoren
o Chemisch Bindungen, Beziehungen zwischen Struktur und Eigenschaften eine Kristalls.
o Grundlagen von Thermodynamik und Computersimulationen in der Kristallographie.
o Einführung in die Mineralogie und Mineralsystematik.
o Praktikum in Mineralbestimmen aufgrund makroskopischer Eigenschaften.
Literatur1. An Introduction to Mineral Sciences. (1992).
Andrew Putnis.
2. Kleber, W., Bautsch, H. J., and Bohm, J. (1998) – Einführung in die Kristallographie, Verlag Technik GmbH Berlin.
3. Minerals. (2004).
Hans-Rudolf Wenk, Andrei Bulakh