Das Herbstsemester 2020 findet in einer gemischten Form aus Online- und Präsenzunterricht statt.
Bitte lesen Sie die publizierten Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen genau.

376-1716-00L  Grundlagen der Sport- und Bewegungstherapie

SemesterHerbstsemester 2016
DozierendeK. Marschall
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch
KommentarMaximale Teilnehmerzahl: 30

Belegung der LV ab dem 5. Semester; Die Vorlesung "Einführung in die Bewegungs- und Sporttherapie" ist Voraussetzung.


KurzbeschreibungGrundlagen der Therapie, bes. Bewegungs- und Sporttherapie:
A: Diagnostik, Anamnese, Bewegungsdiagnostik, Funktionsdiagnostik,
Sporttherapeutische Testverfahren, MBD, u.a.

B: Biologisch-medizinische Grundlagen
Pathophysiologische Grundlagen Innere, ORT, Psychische Erkrankungen

C: methodisch-didaktische Grundlagen, Reha-Didaktik
LernzielStudierende lernen die Instrumente der Behandlungsplanung und können diese anwenden.
Sie können die biologisch-medizinischen Grundlagen integrieren.
Sie können Therapielektionen planen.
InhaltGrundlagen der Diagnostik, Anamnese,
Bewegungsdiagnostik, Funktionsdiagnostik
Sport- und Bewegungstherapeutische Testverfahren
Motorische Basisdiagnostik
Diagnostik bewegungsbezogenen Erlebens und Verhaltens
Biologisch-medizinische Grundlagen
Biomechanik (v.a. Gelenke), Pathophysiologische Grundlagen, Modelle der Methodik und Didaktik, Lektionsplanung
Skriptwird vor Semesterbeginn elektronisch zur Verfügung gestellt
Literatur- Schüle / Huber: Grundlagen der Sporttherapie, Deutscher Ärzteverlag , Köln 2012
- Deimel et al.: Neue aktive Wege in Prävention und Rehabilitation, Deutscher Ärzteverlag, Köln 2007
Voraussetzungen / BesonderesVoraussetzung: Vorlesung "Einführung in die Sport- und Bewegungstherapie"

mindestens 90% Präsenzzeit (Unterschriftenregelung)