Das Herbstsemester 2020 findet in einer gemischten Form aus Online- und Präsenzunterricht statt.
Bitte lesen Sie die publizierten Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen genau.

272-0301-00L  Methoden zum Entwurf von zufallsgesteuerten Algorithmen

SemesterFrühjahrssemester 2019
Dozierende
Periodizität2-jährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrveranstaltungFindet dieses Semester nicht statt.
LehrspracheDeutsch
KommentarDiese Lerneinheit beinhaltet die Mentorierte Arbeit Fachwissenschaftliche Vertiefung mit pädagogischem Fokus Informatik B n i c h t !


KurzbeschreibungDie Studierenden sollen die Entwicklung unserer Vorstellung über Zufall und dessen Rolle verfolgen. Mit Grundkenntnissen der Wahrscheinlichkeitstheorie und grundlegender Arithmetik sollen sie entdecken, dass Zufallssteuerung ein Mittel zur Erreichung unglaublicher Effizienz von Prozessen werden kann. Das Ziel ist, die Methodik des Entwurfs von zufallsgesteuerten Algorithmen zu vermitteln.
LernzielThematische Schwerpunkte
- Modellierung und Klassifizierung von randomisierten Algorithmen
- Die Methode der Überlistung des Gegners: Hashing und randomisierte Online-Algorithmen
- Die Methode der Fingerabdrücke: Kommunikationsprotokolle
- Die Methode der häufigen Zeugen: randomisierter Primzahltest von Solovay und Strassen
- Wahrscheinlichkeitsverstärkung durch Wiederholung
- Randomisierte Algorithmen für Optimierungsprobleme
SkriptJ. Hromkovic: Randomisierte Algorithmen, Teubner 2004.

J.Hromkovic: Design and Analysis of Randomized Algorithms. Springer 2006.

J.Hromkovic: Algorithmics for Hard Problems, Springer 2004.
LiteraturJ. Hromkovic: Randomisierte Algorithmen, Teubner 2004.

J.Hromkovic: Design and Analysis of Randomized Algorithms. Springer 2006.

J.Hromkovic: Algorithmics for Hard Problems, Springer 2004.