Ab 2. November 2020 findet das Herbstsemester 2020 online statt. Ausnahmen: Veranstaltungen, die nur mit Präsenz vor Ort durchführbar sind.
Bitte beachten Sie die per E-Mail kommunizierten Informationen der Dozierenden.

851-0549-19L  Genealogie der Künstlichen Intelligenz

SemesterFrühjahrssemester 2019
Dozierende
Periodizitäteinmalige Veranstaltung
LehrveranstaltungFindet dieses Semester nicht statt.
LehrspracheDeutsch
KommentarMaximale Teilnehmerzahl: 20


KurzbeschreibungDas Seminar ist als Lektüreseminar angelegt. Im Seminar geht es um jene Autoren und Texte, die einerseits einen Zugriff auf Interferenzen zwischen Gesellschaft, Mathematik und Technik eröffnen und die andererseits zentrale Begriffsfelder, Erfahrungsräume und Erwartungshorizonte der Künstlichen Intelligenz in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erschliessen.
LernzielStudierende werden anhand der Lektüre und Diskussion von zentralen Texten und Konzepten zur Künstlichen Intelligenz mit der wechselseitigen Abhängigkeit von technischem und sozialem Wandel vertraut gemacht. Der Leistungsnachweis beinhaltet eine das regelmässige Verfassen von Lektüreprotokollen.