Das Frühjahrssemester 2021 findet bis auf Weiteres online statt. Ausnahmen: Veranstaltungen, die nur mit Präsenz vor Ort durchführbar sind. Bitte beachten Sie die Informationen der Dozierenden.

252-0839-00L  Einsatz von Informatikmitteln

SemesterHerbstsemester 2016
DozierendeL. E. Fässler, M. Dahinden
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch



Katalogdaten

KurzbeschreibungDie Studierenden lernen ausgewählte Konzepte und Informatikmittel einzusetzen, um interdisziplinäre Projekte zu bearbeiten. Themenbereiche: Modellieren und Simulieren, Visualisierung mehrdimensionaler Daten, Daten verwalten mit Listen, Tabellen und relationalen Datenbanken, Einführung in die Programmierung
LernzielDie Studierenden lernen

- für wissenschaftliche Problemstellungen adäquate Informatikmittel zu wählen und einzusetzen,
- reale Daten aus ihren Fachrichtungen zu verarbeiten und zu analysieren,
- mit der Komplexität realer Daten umzugehen,
- universelle Methoden zum Algorithmenentwurf kennen.
Inhalt1. Modellieren und Simulieren
2. Visualisierung mehrdimensionaler Daten
3. Datenverwaltung mit Listen und Tabellen
4. Datenverwaltung mit relationalen Datenbanken
5. Automatisieren mit Makros
6. Programmiereinführung mit Python
SkriptAlle Materialien zur Lehrveranstaltung sind verfügbar unter www.evim.ethz.ch
Voraussetzungen / BesonderesDiese Vorlesung basiert auf anwendungsorientiertem Lernen. Den grössten Teil der Arbeit verbringen die Studierenden damit, Projekte mit naturwissenschaftlichen Daten zu bearbeiten und die Resultate mit Assistierenden zu diskutieren. Für die Aneignung der Informatik-Grundlagen stehen elektronische Tutorials zur Verfügung.

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte2 KP
PrüfendeL. E. Fässler, M. Dahinden
FormSemesterendprüfung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionEs wird ein Repetitionstermin in den ersten zwei Wochen des unmittelbar nachfolgenden Semesters angeboten.
ZulassungsbedingungDie Teilnahme an den 6 formativen Assessments während des
Semesters ist Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.
Die formativen Assessments werden nicht benotet.
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusSchriftliche Prüfung, 1 Stunde Dauer, am 5. Januar 2017, Hilfmittel: Die beiden in der Vorlesung verkauften Bücher (es sind nur handschriftliche Notizen auf bestimmten Seiten erlaubt. Andere Änderungen sind untersagt), Wörterbuch für Fremdsprachige, Schreibzeug, USB-Stick.

Lernmaterialien

 
HauptlinkWebseite der Lehrveranstaltung
LernumgebungE.Tutorial-Plattform
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
252-0839-00 GEinsatz von Informatikmitteln2 Std.
Mo17-18HG E 19 »
17-18HG E 26.3 »
17-18HG E 27 »
Do17-18HG E 19 »
17-18HG E 26.1 »
17-18HG E 26.3 »
17-18HG E 27 »
Fr13-15HG F 7 »
14-17HG E 19 »
14-17HG E 26.1 »
14-17HG E 26.3 »
14-17HG E 27 »
L. E. Fässler, M. Dahinden

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Agrarwissenschaften BachelorZusatzfächer BasisjahrOInformation
Informatik (Allgemeines Angebot)Informatik für NichtinformatikerZInformation
Lebensmittelwissenschaften BachelorZusatzfächer BasisjahrOInformation
Umweltnaturwissenschaften BachelorWeitere obligatorische Fächer im BasisjahrOInformation