Ab 2. November 2020 findet das Herbstsemester 2020 online statt. Ausnahmen: Veranstaltungen, die nur mit Präsenz vor Ort durchführbar sind. Bitte beachten Sie die per E-Mail kommunizierten Informationen der Dozierenden.

151-0052-00L  Thermodynamik II

SemesterFrühjahrssemester 2017
DozierendeI. Karlin, H. G. Park
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheEnglisch (Vorlesung), Deutsch (Übung)



Katalogdaten

KurzbeschreibungEinführung in die Thermodynamik von reaktiven Systemen und in die Wärmeübertragung.
LernzielEinführung in die Theorie und in die Grundlagen der technischen Thermodynamik. Schwerpunkt: Chemische Thermodynamik und Wärmeübertragung.
Inhalt1. und 2. Hauptsatz der Thermodynamik für chemisch reaktive Systeme, chemische Exergie, Brennstoffzellen und kinetische Gastheorie. Allgemeine Betrachtungen, Mechanismen der Wärmeübertragung. Einführung der Wärmeleitung. Stationäre eindimensionale Wärmeleitung. Stationäre zweidimensionale Wärmeleitung. Instationäre Leitung. Konvektion. Erzwungene Konvektion - umströmte und durchströmte Körper. Natürliche Konvektion. Verdampfung (Sieden) und Kondensation. Wärmestrahlung. Kombinierte Arten der Wärmeübertragung.
SkriptFolien und Vorlesungsunterlagen in Deutsch.
LiteraturF.P. Incropera, D.P. DeWitt, T.L. Bergman, and A.S. Lavine, Fundamentals of Heat and Mass Transfer, John Wiley & Sons, 6th edition, 2006.

M.J. Moran, H.N. Shapiro, Fundamentals of Engineering Thermodynamics, John Wiley & Sons, 2007.

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
Im Prüfungsblock fürBachelor-Studiengang Maschineningenieurwissenschaften 2010; Ausgabe 03.10.2017 (Prüfungsblock 2)
ECTS Kreditpunkte4 KP
PrüfendeH. G. Park, I. Karlin
FormSessionsprüfung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionDie Leistungskontrolle wird in jeder Session angeboten. Die Repetition ist ohne erneute Belegung der Lerneinheit möglich.
Prüfungsmodusschriftlich 120 Minuten
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusDie Endnote setzt sich wie folgt zusammen: 60-minütige Zwischenprüfung LAV, die 15% zählt; 60-minütige Zwischenprüfung LTNT, die 15% zählt; 120-minütige Sessionsprüfung, die 70% zählt. Ein unentschuldigtes Fehlen bei einer Zwischenprüfung resultiert in keinen Punkten in dieser Zwischenprüfung. Das Fehlen bei der Zwischenprüfung kann nur entschuldigt werden, wenn ein ärztliches Zeugnis oder ein Marschbefehl vorgelegt wird. Andere Gründe können nur auf Vorweisen entsprechender Nachweise geprüft werden. Im Falle eines entschuldigten Fehlens bei einer Zwischenprüfung hat die andere Zwischenprüfung ein Gewicht von 15% und die Sessionsprüfung ein Gewicht von 85%. Im Falle des entschuldigten Fehlens bei beiden Zwischenprüfungen hat die Sessionsprüfung ein Gewicht von 100%. Repetenten können wahlweise beide Zwischenprüfungen neu schreiben oder die alten Noten vom Vorjahr zählen lassen. Es zählen immer die zuletzt geschriebenen Zwischenprüfungen. Es ist nicht möglich, nur eine der beiden Zwischenprüfungen neu zu schreiben.
Erlaubt sind Taschenrechner, die nicht zum Wiedergeben von Bildern und zur Kommunikation mit Mitstudenten verwendet werden können. Explizit nicht zugelassen sind Taschenrechner mit: WiFi, Bluetooth oder anderen drahtlosen Kommunikationsmöglichkeiten, Farbdisplay, der Möglichkeit zum Speichern und Wiedergeben von Bildern, Speicherplatz von mehr als 4MB oder Speicherkartenschnittstelle. Beispiele für erlaubte Geräte: (TI-30, TI-89, TI-89 Titanium, TI-83, TI-84, TI-84 Plus, TI-Voyage 200). Beispiele für nicht erlaubte Geräte: (TI-Nspire Familie, TI-84 Plus C). Zuwiderhandeln wird als Täuschungsversuch gewertet und gemäss der Disziplinarordnung der ETH geahndet. Bei Unklarheiten über die Zulassung Ihres Taschenrechners wenden Sie sich bitte an Ihren Assistenten in der Übungsstunde. The final grade will be determined from: 60-Minute Midterm Examination LAV (15%); 60-Minute Midterm Examination LTNT (15%); and 120-Minute Final Session Examination (70%).
Hilfsmittel schriftlich8 A4-Blätter eigene Zusammenfassung (keine Musterlösungen), Zusammenfassung LAV, Zusammenfassung LTNT, Tabellen, Taschenrechner gemäss Einschränkungen in den zusätzlichen Info.
Falls die Lerneinheit innerhalb eines Prüfungsblockes geprüft wird, werden die Kreditpunkte für den gesamten bestandenen Block erteilt.
Diese Angaben können noch zu Semesterbeginn aktualisiert werden; verbindlich sind die Angaben auf dem Prüfungsplan.

Lernmaterialien

 
HauptlinkHomepage Vorlesung Thermodynamik 2 LTNT
AufzeichnungAufzeichnung Vorlesung Thermodynamik 2
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
151-0052-00 VThermodynamik II
Vorlesung im ML D 28 mit Videoübertragung im ML E 12
2 Std.
Di08-10ML D 28 »
08-10ML E 12 »
I. Karlin, H. G. Park
151-0052-00 UThermodynamik II
Die Übungen beginnen erst in der dritten Semesterwoche.
2 Std.
Di13-15CHN C 14 »
13-15CHN D 44 »
13-15ETZ H 91 »
13-15HG D 1.1 »
13-15IFW A 36 »
13-15LFW E 13 »
13-15ML F 38 »
13-15ML F 39 »
I. Karlin, H. G. Park

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Maschineningenieurwissenschaften BachelorPrüfungsblock 2OInformation