151-3219-00L  Coaching studentischer Teams (Aufbaukurs 1)

SemesterHerbstsemester 2017
DozierendeR. P. Haas, I. Goller, M. Lehner, B. Volk
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch
KommentarDieser Kurs baut auf dem Basistraining (151-3217-00L Coaching studentischer Teams (Basistraining)) auf, dessen Besuch vorausgesetzt wird.



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
151-3219-00 GCoaching studentischer Teams (Aufbaukurs 1)
- 6 x 2 Lektionen (12.10., 19.10., 9.11., 23.11., 7.12., 21.12.17: 15-17h; Ort: tbd)
- Einzelcoaching (31.10.17: 8-12h; 2.11.17: 8-18h; Ort: tbd)
- Hospitation (3 Stunden)
1 Std.
12.10.15-17HG E 23 »
19.10.15-17HG E 23 »
09.11.15-17HG E 23 »
23.11.15-17HG F 33.5 »
07.12.15-17HG E 23 »
21.12.15-17HG E 23 »
R. P. Haas, I. Goller, M. Lehner, B. Volk

Katalogdaten

KurzbeschreibungZiel ist die Erweiterung von Wissen und Kompetenzen in Bezug auf Coaching-Fähigkeiten. Teilnehmende sollten aktive Coaches eines Studententeams sein. Themen: Überblick über Rollen und Haltung eines Coaches, Einführung in die Coaching-Methodik. Gegenseitiges Lernen und Reflektieren der eigenen Coaching-Erfahrungen und -fälle.
Lernziel- Grundkenntnisse der Rolle und Denkweise eines Coaches
- Kenntnisse und Reflexion klassischer Coaching Situationen
- Entwicklung persönlicher Coaching-Fertigkeiten
- Kenntnisse und Fachwissen über anzuwendende Methoden
InhaltVertiefte Kenntnisse der Rolle und Denkweise eines Coaches
- Coaching-Einführung: Definition und Modelle
- Einführung in den Coaching-Prozess und die Phasen der Teamentwicklung
- Coaching-Rollen zwischen Prüfendem, Tutor und "Freund"
Entwicklung der persönlichen Coaching-Kompetenzen, z. B aktives Zuhören, Fragestellung, Feedback geben
- Kompetenzen in theoretischen Modellen
- Coaching-Kompetenzen: Übungen und Reflektion
Kenntnisse der und Reflektion über die Coaching-Situationen in studentischen Teams
- Kenntnisse der Teamentwicklung
- Reflektion über die für ein Projekt kritischen Phasen
- Fachwissen über Referenzmodel für die Analyse von kritischen Situationen
Kenntnisse und Fachwissen von Coaching-Methoden und -Situationen:
- Kenntnisse der grundsätzlichen Coaching-Methoden studentischer Teams
- Kenntnisse der Anwendung von Methoden innerhalb des Coaching-Prozesses
- Unterstützung von Entscheidungsprozessen
- Sinnvoller Einsatz von Einschätzungen und Meinungen des Coaches
- Erleichterung von Konfliktsituationen
Reflektion und Erfahrungsaustausch über persönliche Coaching-Situationen
- Selbstreflektion inklusive Einzelgespräch und Fallstudie
- Erfahrungsaustausch in der Vorlesungsgruppe
- Gegenseitige Hospitationen
Falls gewünscht
- Organisations- und Management-Aspekte
- Hinweise zu Projekt-/System-Engineering und parallelen Arbeiten
- Projekt-Planung und (Re)-Fokussierung
SkriptFolien und andere Dokumente (z.B. Artikel) werden elektronisch verteilt
(Zugang nur für den Kurs eingeschriebene Studierende).
LiteraturSiehe Skript.
Voraussetzungen / Besonderes- Nur für Teilnehmer (Studierende. Doktoranden und PostDocs), die die aktiv ein studentisches Projektteam betreuen
- Vorgängiger Besuch des Basistrainings wird vorausgesetzt.

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte1 KP
PrüfendeR. P. Haas, I. Goller, M. Lehner, B. Volk
Formbenotete Semesterleistung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionRepetition nur nach erneuter Belegung der Lerneinheit möglich.
Zusatzinformation zum Prüfungsmodus- Bericht über die Hospitationen
- Teilnahme am Einzelcoaching
- Benotete, schriftliche Fallstudie

Lernmaterialien

Keine öffentlichen Lernmaterialien verfügbar.
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

Keine zusätzlichen Belegungseinschränkungen vorhanden.

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Maschineningenieurwissenschaften MasterMechanics, Materials, StructuresWInformation