063-0909-00L  Denkmäler der Zukunft

SemesterHerbstsemester 2020
DozierendeS. Langenberg
Periodizitätjährlich wiederkehrende Veranstaltung
LehrspracheDeutsch
KommentarDer Kurs ist ausgebucht! Keine Belegungen ab 20.8.20.



Lehrveranstaltungen

NummerTitelUmfangDozierende
063-0909-00 SDenkmäler der Zukunft
Keine Lehrveranstaltung am 23.10. (Seminarwoche) sowie am 11. und 18.12. (vor Schlussabgaben).
Dieser Kurs ist ausgebucht! Es werden keine weiteren Belegungen akzeptiert.
2 Std.
Fr12-14HIL E 1 »
02.10.12-14HIL E 4 »
S. Langenberg

Katalogdaten

KurzbeschreibungDie Denkmalpflege widmet sich der Erhaltung und dem Schutz historischer Bauten. Um nicht allein auf bauliche Entwicklungen zu reagieren, sondern den Weiter- bzw. Umbau des Bestandes aktiv mitzugestalten, sind gute Inventare unentbehrlich. Das Seminar widmet sich jüngeren Objekten und Beständen, die aus verschiedenen Gründen bislang noch nicht systematisch erfasst oder inventarisiert wurden.
LernzielNeben der Recherche nach bauzeitlichen Unterlagen und dem Schreiben eines knappen wissenschaftlichen Textes liegt der Fokus insbesondere auf dem Verfassen einer denkmalpflegerischen Würdigung und Schutzbegründung. Vermittelt werden Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens sowie Kenntnisse möglicher Schutzkriterien und des Denkmalrechtes.
InhaltIm Rahmen des Kernfaches werden verschiedene jüngere Bestände recherchiert, Einzelobjekte beschrieben und bezüglich ihrer Denkmalwürdigkeit diskutiert. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf Objekten, die bislang nicht oder kaum inventarisiert wurden – sei es, weil sie noch zu jung sind, entsprechend geltendem Recht schwierig zu begründen oder konstruktiv problematisch zu erhalten.
LiteraturLiteraturliste:

- Brandt, Sigrid, Jörg Haspel und John Ziesemer, ICOMOS Deutschland/ Österreich/ Luxemburg/ Schweiz (Hg.),
Monumenta IV: Deutschsprachige Texte – vom Europäischen Denkmalschutzjahr 1975 zum Europäischen Kulturerbejahr 2018, Berlin 2020.

- Eidg. Kommission für Denkmalpflege (Hg.),
Leitsätze zur Denkmalpflege in der Schweiz, Zürich 2007.

- Falser, Michael und Wilfried Lipp, ICOMOS Österreich (Hg.),
Monumenta III: Eine Zukunft für unsere Vergangenheit. Zum 40. Jubiläum des Europäischen Denkmalschutzjahres (1975–2015), Berlin 2015.

- Franz, Birgit, Gerhard Vinken und Johanna Blokker (Hg.),
Denkmal - Werte - Bewertung. Denkmalpflege im Spannungsfeld von Fachinstitution und bürgerschaftlichem Engagement, Holzminden 2013
(Veröffentlichung des Arbeitskreises Theorie und Lehre der Denkmalpflege e.V., Band 23).

- Huse, Norbert (Hg.), Denkmalpflege: Deutsche Texte aus drei Jahrhunderten, München 1984.

- ICOMOS Deutschland/ Österreich/ Luxemburg/ Schweiz (Hg.),
Monumenta I: Internationale Grundsätze und Richtlinien der Denkmalpflege, Stuttgart 2012.

- Martin, Dieter J. und Michael Krautzberger (Hg.),
Handbuch Denkmalschutz und Denkmalpflege. Einschliesslich Archäologie – Recht, fachliche Grundsätze, Verfahren, Finanzierung, München 2006.

- Meier, Hans-Rudolf, Ingrid Scheurmann und Wolfgang Sonne (Hg.),
Werte. Begründungen der Denkmalpflege in Geschichte und Gegenwart, Berlin 2013.

- Meier, Hans-Rudolf und Marion Wohlleben (Hg.),
Bauten und Orte als Träger von Erinnerung. Die Erinnerungsdebatte und die Denkmalpflege, Zürich 2000.

- Petzet, Michael und Gert Mader (Hg.),
Praktische Denkmalpflege, Stuttgart/ Berlin/ Köln 1993.

- Petzet, Michael, ICOMOS Deutschland/ Luxemburg/ Österreich/ Schweiz (Hg.)
Monumenta II: Denkmalpflege – Internationale Grundsätze in Theorie und Praxis, Berlin 2013.

- Ruskin, John, The Stones of Venice, 3. Bde., London 1851.

- Schmidt, Leo (Hg.),
Einführung in die Denkmalpflege, Darmstadt 2008.

- Scheurmann, Ingrid und Hans-Rudolf Meier (Hg.),
DENKmalWERTE: Beiträge zur Theorie und Aktualität der Denkmalpflege. Georg Mörsch zum 70. Geburtstag, Berlin 2010.

- Will, Thomas, Die Kunst des Bewahrens. Denkmalpflege, Architektur und Stadt, Berlin 2020.


Grundlagen und Gesetzestexte:

- Stadt Zürich Hochbaudepartement, Amt für Städtebau, Denkmalpflege und Archäologie (Hg.), Schulhäuser der Stadt Zürich. Spezialinventar Archäologie und Denkmalpflege, September 2008.

- SR 451 Bundesgesetz über den Natur- und Heimatschutz und die Denkmalpflege vom 1. Juli 1966 und die dazu gehörende Verordnung.

- Denkmalpflegegesetzgebung in den Heimatkantonen der Teilnehmenden.

- Die Kunstdenkmäler der Schweiz.

- INSA – Inventare der Heimatkantone der Teilnehmenden.
Voraussetzungen / BesonderesDieser Kurs ist ausgebucht. Bitte ab 28.2.20 nicht mehr belegen.

Leistungskontrolle

Information zur Leistungskontrolle (gültig bis die Lerneinheit neu gelesen wird)
Leistungskontrolle als Semesterkurs
ECTS Kreditpunkte2 KP
PrüfendeS. Langenberg
Formbenotete Semesterleistung
PrüfungsspracheDeutsch
RepetitionRepetition nur nach erneuter Belegung der Lerneinheit möglich.
ZulassungsbedingungDie Benotung erfolgt aufgrund einer Zwischenabgabe (40% der Schlussnote) und einer Schlussabgabe (60% der Schlussnote).
Zusatzinformation zum PrüfungsmodusGrading is based on a mid-term submission (40% of the final grade) and a final submission (60% of the final grade).

Lernmaterialien

 
HauptlinkInformation
Es werden nur die öffentlichen Lernmaterialien aufgeführt.

Gruppen

Keine Informationen zu Gruppen vorhanden.

Einschränkungen

BelegungsendeBelegung nur bis 20.08.2020 möglich

Angeboten in

StudiengangBereichTyp
Architektur MasterBereich Denkmalpflege und BauforschungWInformation