376-1175-00L  Thermoregulation and Sportswear

SemesterSpring Semester 2016
LecturersR. M. Rossi
Periodicityyearly recurring course
Language of instructionGerman


AbstractThis lecture deals with fundamentals of human thermoregulation and treats different topics as the heat transfer of the body, hyper- and hypothermia, acclimatisation as well as thermal comfort and clothing thermal physiology.
ObjectiveThe goal of this lecture is to show the thermoregulatory mechanisms to maintain the body in thermal balance, as well as to treat the different heat exchange mechanisms with the environment and to demonstrate how state-of-the-art sports apparel can help maintaining the performance of the athlete.
ContentAls homöothermes Wesen muss der Mensch seine Körperkerntemperatur in engen Grenzen um 37°C halten. Die Wärmeproduktion muss im Gleichgewicht zur Wärmeabgabe stehen. Der menschliche Körper besitzt verschiedene Mechanismen, um Temperaturschwankungen der Umgebung zu kompensieren, wie z.B. die Vasodilatation und –konstriktion, Schwitzen, oder Frostzittern. Zusätzlich kann die Wahl einer adäquaten Kleidung die Klimaspanne, bei welcher ein Überleben möglich ist, fast beliebig vergrössern.
Zudem werden Grundlagen der Bekleidungsphysiologie präsentiert, und gezeigt, wie funktionelle Bekleidung bei unterschiedlichen Sportarten die thermophysiologischen Funktionen des Körpers unterstützen kann.
Lecture noteswird jeweils vor der Vorlesung elektronisch zur Verfügung gestellt.